beruflichesgymnasium.de | Daten- und Informationstechnik | Aktivitäten

Aktivitäten


Durch die vielen Aktivitäten, ob während der Schulzeit oder im Anschluss, wird nicht nur der Unterricht aufgelockert, sondern Ihr macht hierdurch auch noch wertvolle Erfahrungen.
Die folgenden Aktivitäten zeigen nur einen Teil der Möglichkeiten, welche Ihr vielleicht bald haben werdet.

Technik ist cool:

Das Interesse für naturwissenschaftliche und technische Themen wächst an den Schulen zunehmend. Damit technisch interessierte Schüler frühzeitig Chancen zur beruflichen Orientierung erhalten, haben wir uns der Aktion „Technik ist cool!“ angeschlossen. Wir wollen diese Talente fördern und erhalten durch Exkursionen in Thüringer Firmen Einblicke in die Arbeit von Ingenieuren und deren Entwicklungen.

CeBIT:

Seit 1992 veranstaltet das Berufliche Gymnasium zusammen mit der Höheren Berufsfachschule jährlich eine Fahrt zur CeBIT. Hier könnt Ihr die neueste Computertechnologie und Softwareentwicklungen bestaunen oder Ihr knüpft schon die ersten wichtigen Kontakte für eure spätere Karriere.

HTML-Arbeitsgruppe:

Die HTML-Arbeitsgruppe besteht aus mehreren Schülern des Beruflichen Gymnasiums. Zur wichtigsten Arbeit dieser Gruppe zählt die Erstellung und die Pflege dieser Homepage. Der verantwortliche Leiter der Arbeitsgruppe ist Herr Winkler.

Video-AG:

Die Video-AG arbeitet seit 1991 in den Beruflichen Schulen des Unstrut-Hainich-Kreises. Unter Leitung von Herrn Stolze arbeiteten bislang 65 Schülerinnen und Schüler in ihrer Freizeit an Filmen und Projekten, die Unterrichtsinhalte behandelten, Seminarfachaufgaben des Beruflichen Gymnasiums umsetzten, den Fremdsprachenunterricht unterstützten u.v.m. Die Schüler der AG erlernen den Umgang mit analogen und digitalen Medien von der Drehbuchgestaltung bis zum fertigen DV-Film. In Zusammenarbeit mit regionalen und internationalen Schulen wurden Filme für Wettbewerbe eingereicht, die erste und vordere Plätze erbrachten.

Informatikwettbewerb:

An diesem Wettbewerb kann jeder teilnehmen, der Lust und Laune hat. Man kann die gestellten Aufgaben alleine oder in einer Gruppe lösen. Als besonderer Anreiz kann man unter anderem auch einige Stipendien gewinnen.

JavaStars:

wer Lust hat an diesem Wettbewerb teilzunehmen, kann seine Programmierkenntnisse in Java gegenüber Schülern aus Northein-Westfahlen, Hessen und Thüringen beweisen. Zu den Preisen zählen hier Reisen zu den Java-Konferenzen in Städten wie San Francisco oder Moskau.

Projektarbeiten:

Die in jedem Schuljahr von euch verlangte Projektarbeit soll nicht nur euch zeigen was ihr in den letzten Jahren erlernt habt. Schreibt selbst ausgedachte Programme, Wirtschaftssimulationen oder programmiert Spieleklassiker wie Tetris oder Snake nach. Die besten dieser Projektarbeiten stehen euch im Downloadbereich zur Verfügung.